Samsung veröffentlicht exFAT-Treiber unter der GPL

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: EmuandCo, Dr. Fred, frik85

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Samsung veröffentlicht exFAT-Treiber unter der GPL

Post by Blackcrack » Tue Aug 20, 2013 7:34 pm

http://www.pro-linux.de/news/1/20144/sa ... r-gpl.html

http://opensource.samsung.com/reception ... alue=exfat

das währe doch was was man direkt einbauen könnte.. ExtFat unterstützt mehr als 1 Petabyte oder so,
auf jeden fall mehr als 10 terrabyte, wie ich weis..

liebe Grüße
Blacky

zehnvor
Posts: 245
Joined: Wed Oct 27, 2010 3:20 pm

Re: Samsung veröffentlicht exFAT-Treiber unter der GPL

Post by zehnvor » Wed Aug 21, 2013 8:32 am

Im Moment werden ja die Rahmenbedingungen für alternative Dateisystemtreiber gerade erst geschaffen.
D.h. der Treiber würde momentan noch garnicht laufen (lies dir mal den aktuellen Newsletter durch - 2. Abschnitt ;) ).

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Re: Samsung veröffentlicht exFAT-Treiber unter der GPL

Post by Blackcrack » Wed Aug 21, 2013 8:57 am

Hallole Zehnvor :)

um so besser/ganz hervorragend, dann hat man hier bei gleich die Möglichkeit mit diesen treibern, bez. Sourcecode
duch zu checken, wie was mit unter auch gemacht werden kann, denn mit solchen sachen wie ganz frischen sources
die sich/man einpassen müssen/muss , lässt sich ganz hervorragend abstecken, in wie weit und was man beachten kann und muss,
vielleicht währe es sinnvoll, auch android-treiber es ermöglichen, diese zu verwenden, denn in der zukunft ist es besser was
sehr flexibles zu haben als was starres, auch auf de hinsicht, wie lange das project hier nun läuft und
wir bald die 60 000 trunk haben !! :)
Gerade auf dieser Hinsicht sollte man schauen, daß man eben ein bisschen flexiebel bleibt .. Sicher, aber dennoch flexibel ..
Das eine braucht das andere nicht aus zu schliessen ..
Es kann nur von vorteil sein, wenn wir schauen, daß wir am Ball bleiben..(sag ich jetzt einfach mal so frech) und schauen, ,
Sachen die eben Augenscheinlich anliegen, gleich mitnehemen ! Also was liegt da näher, wenn sowas im Github angeboten wird,
dieses gleich mal mit zu nehmen..und, "halloo" Microsoft hat es als erstes eingebaut,
somit währen wir dann auch gleich direkt an den Haken von MS.. :

http://msdn.microsoft.com/en-us/library/aa914353.aspx

http://de.wikipedia.org/wiki/File_Alloc ... able#exFAT

http://support.microsoft.com/?id=955704

das ExtFat gehört schliesslich zu WindowsNT, also..
und wenn es nun Open Source ist.. und direkt vor den Zehennägeln liegt, wo man sich nur noch bücken muss..

Was, bitte schön, liegt dann näher als es auf zu heben und ein zu bauen .. ? wenn es schon ..
..... In die runde der developer schau .....
Apropo Zehnvor.. pm :)

liebe Grüße
Blacky

naums
Posts: 275
Joined: Sun Feb 21, 2010 9:12 pm
Location: Milkau, Germany
Contact:

Re: Samsung veröffentlicht exFAT-Treiber unter der GPL

Post by naums » Thu Aug 22, 2013 11:39 pm

Nach folgendem Satz habe ich aufgehört zu lesen:
um so besser/ganz hervorragend, dann hat man hier bei gleich die Möglichkeit mit diesen treibern, bez. Sourcecode
duch zu checken, wie was mit unter auch gemacht werden kann, denn mit solchen sachen wie ganz frischen sources
die sich/man einpassen müssen/muss , lässt sich ganz hervorragend abstecken, in wie weit und was man beachten kann und muss,
vielleicht währe es sinnvoll, auch android-treiber es ermöglichen, diese zu verwenden, denn in der zukunft ist es besser was
sehr flexibles zu haben als was starres, auch auf de hinsicht, wie lange das project hier nun läuft und
Sorry, aber wenn ich schon deinen ersten "Satz" nicht mehr verstehe....

Sooo. Wenn das Framework für die Treiber noch nicht mal steht, wie soll dann der ExFat treiber integriert werden? Wenn er net läuft, dann geht das halt net. Noch nicht. Und warum braucht man dann unbedingt den ExFat von Samsung? Grade Samsung vertraue ich nicht wirklich. Kann der Treiber überhaupt unter Windows laufen? Was mir zum Thema noch einfällt, hinsichtlich ntfs-support: Warum baut man nicht NTFS-3g für Windows nach?

MfG

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Re: Samsung veröffentlicht exFAT-Treiber unter der GPL

Post by Blackcrack » Fri Aug 23, 2013 7:00 am

Hi naums,

1. würde ich nie bei jemand anderes sagen, daß ich auf gehört habe beim lesen.. , danke auch dafür, dür deine "freundlichkeit" ..

2. hierbei sieht man, wie man was aufbauen kann und auf was man achten kann, wenn man das framework aufbaut..
und zwar rum herrum ..

3. Wenn Du die Sources hast, kannst die also lesen, Programmierer zumindest und demzufolge braucht Du kein Vertrauen zu haben ..

4.Wenn man Ihn anpasst, sicherlich ..

5. Weil die Linuxgemeinde einen ntfs-treiber brauchte, aber es ihn unter WinNT schon gibt, nun ist eben die schwierigkeit, daß es einen offenen Linuxtreiber für Linux gibt, aber der WindowsNT eben nur als Closed Source bei Microsoft existiert, jetzt sollte sich also jemand daran machen den ntfs-3g-treiber nach WinNT zu convertieren, daß man einen offenen WinNT ntfs-3g treiber hat.

Aber rentiert sich überhaupt dir zu antworten, da du warscheinlich das hier sowieso nicht liest .. :mrgreen:
und weiter, wenn Du schon solche fragen stellst die du nicht weist ..

liebe Grüße
Blacky

EmuandCo
Developer
Posts: 4317
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Re: Samsung veröffentlicht exFAT-Treiber unter der GPL

Post by EmuandCo » Fri Aug 23, 2013 1:25 pm

Image
ReactOS is still in alpha stage, meaning it is not feature-complete and is recommended only for evaluation and testing purposes.

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Re: Samsung veröffentlicht exFAT-Treiber unter der GPL

Post by Blackcrack » Fri Aug 23, 2013 5:51 pm

oh sehr fein, danke für die info, baut ihr den jetzt ein ?

liebe Grüße
Blacky

gonzoMD
Posts: 1019
Joined: Fri Oct 20, 2006 7:49 am
Location: Germany
Contact:

Re: Samsung veröffentlicht exFAT-Treiber unter der GPL

Post by gonzoMD » Sat Aug 24, 2013 8:13 am

Blackcrack wrote:oh sehr fein, danke für die info, baut ihr den jetzt ein ?

liebe Grüße
Blacky
Wie Naums schon erwähnte: Es funktioniert nicht.
Das wäre wie ein Dach zu decken bevor das Fundament gegossen wurde.

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Re: Samsung veröffentlicht exFAT-Treiber unter der GPL

Post by Blackcrack » Sat Aug 24, 2013 9:21 am

iss klar, aber.. -> baut Ihr den jetzt ein/ist der jetzt in der todo liste oder nicht ..
Bei dir isses klar, daß Du denkst, daß ich das nich weis und mir da dann helfen willst,
aber ... ne, lassen wir das ;) ..
Oder glaubst Du ob Ich n Auto fahr ohne Räder ? *g* Also ganz besch.. bin ich dann doch nich ..
um nich zu wissen, daß man vorher die Rahmenbedingungen braucht um zu benutzen..,
Also das Driverframework.. wenn ich da nich ganz falsch liege.. :mrgreen:

Also noch mal Frage richtig gestellt, Wenn-Das-Driverframework, fertig gestellt ist..
also erst dann.... Baut Ihr den Driver ein oder nich'.. wie gesagt, wenn die Rahmenbedienungen stimmen.. :mrgreen:

liebe Grüße
Blacky

EmuandCo
Developer
Posts: 4317
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Re: Samsung veröffentlicht exFAT-Treiber unter der GPL

Post by EmuandCo » Sat Aug 24, 2013 10:44 am

Es gibt kein Driver Framework. Aber die Schnittstellen sind da. Problem ist der Kernel Cache Controller, der mehr schlecht als recht implementiert ist. Arty bastelt aber an Ersatz.
Image
ReactOS is still in alpha stage, meaning it is not feature-complete and is recommended only for evaluation and testing purposes.

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Re: Samsung veröffentlicht exFAT-Treiber unter der GPL

Post by Blackcrack » Sat Aug 24, 2013 10:53 am

EmuandCo wrote:Es gibt kein Driver Framework. Aber die Schnittstellen sind da. Problem ist der Kernel Cache Controller, der mehr schlecht als recht implementiert ist. Arty bastelt aber an Ersatz.
oh, das iss doch mal n wort :) (das man den Leuten immer div. Dinge aus den Nasen ziehen muss *bg*)
Dann eben Treiber Schnittstellen *s* Also die Rahmen Arbeiten/Bedingungen dafür *s*

Das ist aber dann ein Cachecontroler, bei dem man dann die treiber richtig installieren kann ?
also so wie bei Winxp oder so ?

liebe Grüße
Blacky

ReactOS_FAN
Posts: 12
Joined: Sat Apr 27, 2013 1:11 pm

Re: Samsung veröffentlicht exFAT-Treiber unter der GPL

Post by ReactOS_FAN » Tue Sep 17, 2013 9:57 am

Wäre nicht erstmal NTFS wichtiger? NTFS wird häufiger verwendet.

Ich z.B. habe kein Speichermedium mit exFAT.

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Re: Samsung veröffentlicht exFAT-Treiber unter der GPL

Post by Blackcrack » Tue Sep 17, 2013 10:13 am

Hallole :)

humm, exFat hat den vorteil, daß es nicht juckt ob du mit 4 Terrabyte oder 2,5 Petabyte partitionen rumspielst
oder auch nur 40 Gigabyte zips rumspielst ..
ich weis jetzt nicht was für Möglichkeiten das Ding nun in Richtung User-id's und Datei/Verzeichnissrechte umgehen kann,
von daher wäre Ext4 oder Reiserfs dafür recht interresant, aber NTFS, nur, weil MS das standartmässig drin hat ?
humm, mit einerm Ext4-Treiber bist Du eher Kompatibel mit Linux, was daher recht sinnvoll wäre :)
Auich im sinne von exports, also nfs, was dir ermöglicht, dateisysteme direckt ein zu hängen mit User-Date/Verzeichnissrechte..
somit könntest Du im Kinderzimmer und der Küche sowie im Keller und in der Werkstatt den User sowie den Server einhängen
und hättest Jederzeit, wie in einem localen Dateisystem zugriff auf Dateien, Einstellungen und sonstiges, brauchst also
Nicht unbedingt solch ein kompliziertes MS-Dinges aufziehen, jedem Client lediglich sagen, hol die UID/GID (User/Gruppen) von
der Kiste und häng die und die verzeichnisse ein, das war's .., also mit Yelowpages/Nis (ein und das selbe, wurde nur umbenannt)
Die User Handeln lassen und die Dateisysteme einhängen, das wars .. Hab selber mit Linux damit Längere Zeit rumgemacht,
aber seit ich kein richtiges Mandriva mehr hatte.. aber jetzt wird ja wieder eins aufgebaut :) War recht geil,
konnte in jedem Raum, auf meine Daten direkt zugreifen als User und hatte immer ein und das selbe Verzeichnissystem ..
war ne feine sache ! ..

liebe Grüße
Blacky

ReactOS_FAN
Posts: 12
Joined: Sat Apr 27, 2013 1:11 pm

Re: Samsung veröffentlicht exFAT-Treiber unter der GPL

Post by ReactOS_FAN » Tue Sep 17, 2013 10:30 am

ReactOS soll doch ein Windows kompatibles System sein.

NTFS hat Rechtemanagement und ist wie ext3 und ext4 journaling. Journaling ist ein super Feature, dass Dateiverluste versucht zu verhindern.

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Re: Samsung veröffentlicht exFAT-Treiber unter der GPL

Post by Blackcrack » Tue Sep 17, 2013 10:36 am

also denn ext4 :) *g*

hat extFat nich auch journaling ?

liebe Grüße
Blacky

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest