Page 1 of 2

Mono unter ReactOS 0.3 ?

Posted: Thu May 25, 2006 7:47 pm
by DonJosee
Hi Leute 8) ,

Kann man schon voraussehen, ob das Mono Framework unter ReactOS 0.3
installierbar sein wird?
Das würde ja nämlich dazu führen, dass reine .net Anwendungen
under ReactOS schon vollständig laufen müssten, oder?

MfG
Andy

Re: Mono unter ReactOS 0.3 ?

Posted: Thu May 25, 2006 8:48 pm
by frik85
DonJosee wrote:Kann man schon voraussehen, ob das Mono Framework unter ReactOS 0.3
installierbar sein wird?
Das würde ja nämlich dazu führen, dass reine .net Anwendungen
under ReactOS schon vollständig laufen müssten, oder?
Ein Mono Dev hat vor einiger Zeit Mono unter ReactOS zum laufen gebracht. Mehr weiß ich dazu leider auch nicht.

Posted: Sat May 27, 2006 2:35 pm
by atarixle
Wird Mono denn nötig sein? Wenn ReactOS kompatibel zu Windows ist, dann müsste sich doch auch das original .net Framework installieren lassen.
Mal ganz abgesehen davon, dass uns Microsoft erzählen will, dass wir die Software-Lizenzen einzuhalten haben und IE und .net NUR unter Windows benutzen dürften, würde .net doch unter ReactOS funktionieren, oder?

Posted: Sat May 27, 2006 2:56 pm
by DonJosee
Diese These halte ich für höchst spekulativ.

Bei der Installation von .net wird ein Windows Installer Version 3 benötigt, welcher bei der Installation eine Überprüfung der Windows Version auf Echtheit durchführt.

Da der Product Key alles andere als dem Orginal entsprecht, da ich mal davon ausgehe, dass dieser erst gar nicht vorhanden sein dürfte, so wird die Installation doch recht problematisch verlaufen. Zumal die .net Installation wahrscheinlich ebenso die Überprüfung durchführen dürfte -> Redmond Philosophie -> Vertrauen ist gut, doppelt kontrolliert hält besser. :wink:

Posted: Mon May 29, 2006 6:59 am
by hefner
@atarixle das würde ja die ganze OS-Strategie von Reactos unterlaufen. Wieso Reactos mit Microsoftmüll verschmutzen wenns auch besser/freier geht ?

Posted: Mon May 29, 2006 10:22 am
by TiKu
hefner wrote:Wieso Reactos mit Microsoftmüll verschmutzen wenns auch besser/freier geht ?
Manchmal habe ich das Gefühl, man muss wirklich ein Microsoft-Hasser sein, um ReactOS nutzen zu dürfen... :roll:

Posted: Mon May 29, 2006 11:06 am
by EmuandCo
Nö, das nicht. Aber es ist laut Lizenz nicht erlaubt, das Original Framework ausserhalb von Windows zu nutzen. Deswegen werden wir wohl nen Ersatz brauchen. Btw, ich nutze WIndows XP und bin (meist) zufrieden. Also nit unbedingt MS Hasser. Nut offen für neues/besseres.

Posted: Mon May 29, 2006 11:12 am
by TiKu
Mir ging es um die Wortwahl.;) Ich bin auch offen für neues/besseres, habe es deswegen aber nicht nötig, andere Produkte in den Dreck zu ziehen.

Posted: Tue May 30, 2006 5:06 pm
by frik85
Unter dem Motto, wenns Mal wieder länger ...

... "Off-Topic" wird, muss jemand das Topic splitten :wink:

7 Posts zum original Thema "Mono unter ReactOS 0.3 ?" stehen 13 Off-Topic Posts gegenüber. Diese Posts habe ich unter dem "C/C++ vs. Java/dotNet/Eiffel/Ada/Modula3/etc." Thread zusammengefasst und ist nun hier zu finden:
http://www.reactos.org/forum/viewtopic.php?t=2219

Posted: Wed May 31, 2006 6:04 pm
by ma-games.de
Mono wäre ziemlich cool! Weiß jemand ob sich mit Java was getan hat?

Posted: Sat Jun 03, 2006 2:09 pm
by atarixle
hefner wrote:@atarixle das würde ja die ganze OS-Strategie von Reactos unterlaufen. Wieso Reactos mit Microsoftmüll verschmutzen wenns auch besser/freier geht ?
Mir ging es rein um die technische Möglichkeit. Das ist ja nun verneint worden (wg. dem Installer).
Aber wo wie grad dabei sind: der Paket-Manager bei Suse-Linux ist ein Windows-Programm das unter Mono läuft. Find ich genauso pervers.

Posted: Sat Jun 03, 2006 7:34 pm
by atarixle
DonJosee wrote: Bei der Installation von .net wird ein Windows Installer Version 3 benötigt, welcher bei der Installation eine Überprüfung der Windows Version auf Echtheit durchführt.
Oje, was passiert, wenn andere, von Microsoft beeinflusste Firmen genau diesen Windows-Installer für ihre gewöhnlichen Anwendungen einsetzen und diese auch für ReactOS unerreichbar machen??? Für diesen Fall sollte man sich vielleicht doch überlegen, ReactOS auf Wunsch mit einem Windows XP Schlüssel laufen zu lassen ... ist bestimmt eine zu pessimistische Äußerung ...

Posted: Sat Jun 03, 2006 8:09 pm
by frik85
DonJosee wrote: Bei der Installation von .net wird ein Windows Installer Version 3 benötigt, welcher bei der Installation eine Überprüfung der Windows Version auf Echtheit durchführt.
ReactOS gibt sich als Win2k aus. Später wird man mit den Compatibility Einstellungen das selber für jede Anwendung bestimmeen können. Dann sollten auch solche Anwendungen keine größeren Probleme bereiten (von der technischen Seite aus betrachtet).

Appropos Installer

Posted: Sun Jun 04, 2006 1:37 pm
by Guennie1568
Kanns sogar sein, das OOo 2 nicht wegen eben diesen Installer nicht geht? Wenn man nämlich die MSI Datei aufruft, dann sagt OOo Setup immer, das man einen aktuelleren Installer dafür braucht

Re: Appropos Installer

Posted: Sun Jun 04, 2006 1:50 pm
by frik85
Guennie1568 wrote:Kanns sogar sein, das OOo 2 nicht wegen eben diesen Installer nicht geht? Wenn man nämlich die MSI Datei aufruft, dann sagt OOo Setup immer, das man einen aktuelleren Installer dafür braucht
MSI ist kein Problem, schließlich haben wir unseren eigenen "MSI" (von Wine). Das bedeutet in ReactOS 0.3 wird man OpenOffice 2 und ähnliches ganz normal installieren können.