Sicherheit von ReactOS

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: EmuandCo, Dr. Fred, frik85

be59
Posts: 143
Joined: Sun Dec 09, 2007 9:05 pm
Location: Braunschweig / Brunswiek

Post by be59 » Tue Feb 12, 2008 7:58 pm

Ähm wir diskutieren über die Vorschläge von FlowPX2.

Zwar sollte einige Dinge Vorrang haben, aber da bald die NEtzwerkfunktionen vollständig einzug werden und es keine funktionierende Firewall geben wird, sollte über sowas schopn mal nachdenken:-)

raketenfred
Posts: 95
Joined: Sun Sep 16, 2007 9:12 pm

Post by raketenfred » Thu Feb 14, 2008 6:49 pm

naja ich denke mal die firewall kann erstmal noch nen momentwarten??!!

Da ros noch nicht so weit ist zum täglichen arbeiten sichert keine wichtige daten hier??!!

ausserdem sollte jder haushalt der über einen router ins www geht eine hardware firewall im router integriert haben(t-online hat sowas aufjeden fall und avm mein ich auch)

mfg

raketenfred

be59
Posts: 143
Joined: Sun Dec 09, 2007 9:05 pm
Location: Braunschweig / Brunswiek

Post by be59 » Fri Feb 15, 2008 10:58 pm

Lieber früher als später

hefner
Posts: 240
Joined: Fri Dec 16, 2005 11:49 am

Post by hefner » Fri Feb 15, 2008 11:57 pm

ne softwarefirewall is eh nur "nützlich" gegen dienste rpc's die vom netz empfangen ... da würde evtl einfach reichen in Reactos die (systemeigenen) dienste nur ans loopback (localhost) zu lassen....

außerdem sollten die dienste eh nur mit den rechten laufen die sie grade so brauchen. ein "echo" - prc braucht bestimmt keine adminrechte

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest