Schon Ferien begonnen?

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: EmuandCo, Dr. Fred, frik85

EmuandCo
Developer
Posts: 4323
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Post by EmuandCo » Sun Jul 15, 2007 4:22 pm

ROS nutzt NOCH Code von Linux, aber verschwindend viel. Code von Wine wird aber viel genutzt, aber nur für UserMode Dlls und Apps.

@EmuandCo: Ist das die neue USB-Implementierung?
Ajep, isse

Dominik2
Posts: 141
Joined: Sat Dec 03, 2005 7:45 pm

Post by Dominik2 » Sun Jul 15, 2007 4:41 pm

EmuandCo wrote:@EmuandCo: Ist das die neue USB-Implementierung?
Ajep, isse
Dann sollte ihr in Zukunft eure Quellen besser prüfen. Nicht nur das der Coding-Style so ganz Windows-untypisch ist, stellt sich schon nach kurzem googlen raus, dass sich der ursprünglich Autor wohl "ein wenig" von Linux inspirieren ließ.

http://www.geocities.com/mypublic99/
Todo:
1. Porting Linux-2.6 Mass Storage Support.
Edit:
Wie geil, das steht ja sogar genau so im Quelltext!
OK, ich zitiere: http://svn.reactos.ru/svn/reactos/trunk ... iew=markup
Zeile 51: "shamelessly pasted from linux's usb.c"

Der Beweis das ReactOS sehr wohl (auch im neuen USB-Stack) Code von Linux enthält, dürfte somit ausreichend erbracht sein. Leugnen bringt nichts, gesteht es einfach ein.

Makaan
Posts: 16
Joined: Wed May 09, 2007 10:42 pm

Post by Makaan » Mon Jul 16, 2007 12:04 pm

Was sich hier abspielt ist echt unglaublich. Ich habe selten so einen sinnentleerten Thread gesehen. Schon der Threadname verheisst nichts gutes.
Leute ich weiß nicht ob ihr nichts besseres zu tun habt, aber stellt euch mal vor, ihr wärt die Devs und müsstet euch dann so einen Müll durchlesen...
Es ist doch völlig egal, woher der Code stammt, wenn es legal ist und dem Projekt weiterhilft.
Ich weiss nicht, ob ich an EmuandCos stelle hier überhaupt noch mitlesen würde.

EmuandCo
Developer
Posts: 4323
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Post by EmuandCo » Mon Jul 16, 2007 2:10 pm

Respekt Makaan :-) Ganz deiner Meinung. Aber ich finde das ganz lustig und hör noch ein bissl zu. Vll kommt ja noch was bei raus. :-P

Dominik2
Posts: 141
Joined: Sat Dec 03, 2005 7:45 pm

Post by Dominik2 » Mon Jul 16, 2007 2:41 pm

Makaan wrote:Es ist doch völlig egal, woher der Code stammt, wenn es legal ist und dem Projekt weiterhilft.
Warum wird Linux dann nicht in den verwendeten Projekten gelistet? Jede noch so kleine Bibliothek wird da erwähnt, Linux nicht. Wenn Du den Thread aufmerksam liest, wirst Du sicher feststellen, dass ich genau das angekreidet habe. ReactOS benutzt Code von Linux (und das nicht erst seit kurzem), also leugnet es nicht. Aber genau das wird ja hier von einigen (nicht von allen) gemacht.

Weißt Du, es gibt da die altmodische Redensart: "Ehre, wem Ehre gebührt!"

EmuandCo
Developer
Posts: 4323
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Post by EmuandCo » Tue Jul 17, 2007 2:03 pm

Also wie ich das sehe ist KEIN Linux Code in ReactOS, nur von Libs und Treibern, Kernelmodulen etc. Den Kernel braucht in ROS kein Mensch und NUR der ist das was Linux heißt. Also, was ist dein Problem?

Matthias
Posts: 496
Joined: Tue Dec 27, 2005 12:43 am

Post by Matthias » Tue Jul 17, 2007 2:22 pm

Dominik2 wrote:Dieser Meinung bin ich nicht. :wink:
Es steht jedem frei, einer objektiv falschen Meinung zu sein.
Na und? Davon funktioniert nichts, und ohne massive Anpassungen wird da auch nichts funktionieren.
Dominik2 wrote:Da glaube ich doch lieber der Aussage des Autors: SYSLINUX - A suite of bootloaders for Linux
Öhm, ja und? Ist jetzt auf einmal jede Software _für_ Linux ein _Teil_ von Linux? Wohl kaum.
Dominik2 wrote:Damit gestehst Du ja ein, dass die Aussage "ReactOS benutzt keinen Code von Linux" eine Lüge ist.
Die Aussage ist schlimmstenfalls genauso falsch wie deine (völlig abstruse) Behauptung, dass ReactOS von Linux abhängig sei.
Zumal der USB-Stack ja ersetzt werden soll (dass der neue USB-Stack Linux-Code enthielte, ist eine deiner haltlosen Behauptungen. TODO heißt eben, dass das _noch nicht_ geschehen ist, und sonst wird Linux nirgendwo auf der Seite erwähnt) und der NTFS-Treiber überhaupt nicht funktioniert (und selbst unter Linux gibt es im Kerneltreiber keine Schreibunterstützung).
Dominik2 wrote:Weißt Du, es gibt da die altmodische Redensart: "Ehre, wem Ehre gebührt!"
Die GPL fordert (im Gegensatz z. B. zu älteren BSD-Lizenzen) nicht, dass die Originalautoren irgendwo erwähnt werden müssen. Wenn Dir das nicht passt, dann heul doch.

EmuandCo
Developer
Posts: 4323
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Post by EmuandCo » Thu Jul 19, 2007 9:57 pm

So und hier werde ich nun feierlich meine Mod Rechte einweihen, indem ich diesen Kindergarten locke.

Dr. Fred
Developer
Posts: 607
Joined: Wed Dec 22, 2004 10:09 pm
Location: Amsterdam

Post by Dr. Fred » Fri Jul 20, 2007 7:51 pm

Ich wollte nur mal eben damit angeben, dass ich trotzdem noch posten kann.
Where do you want ReactOS to go today ?

EmuandCo
Developer
Posts: 4323
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Post by EmuandCo » Sat Jul 21, 2007 10:54 am

Und ? Ich auch. :-P

OK ruh is! ;-)
Image
ReactOS is still in alpha stage, meaning it is not feature-complete and is recommended only for evaluation and testing purposes.

Locked

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests