ROS 0.4 im Anmarsch?

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: EmuandCo, Dr. Fred, frik85

xpert
Test Team
Posts: 202
Joined: Mon Jan 21, 2008 5:10 pm
Location: Germany
Contact:

Re: ROS 0.4 im Anmarsch?

Post by xpert » Sun Jun 30, 2013 12:43 pm

zehnvor wrote:Also erstmal Begrüßung: "Hallo Blutwurst" ;)

Ich verstehe deinen Vorschlag. ReactOS ist nicht das typische Open Source-Projekt, weil es sich viel zu sehr aus dieser "Szene" raushält.
Die Community hier besteht zu Großteil aus Typen, die nur da sind, weil sie denken, dass ReactOS Microsoft irgendwann "stürzen" kann.
Dass das nicht (nie) passieren wird, sieht man schon an OpenOffice/Libreoffice und Linux (und diese Projekte sind schon lange ausgereift,
hätten also allen Grund sowas zu denken)...
Es passiert tagtäglich. Schritt für Schritt geht es MS schlechter. Das Vertrauen sinkt. Der Beweis ist der Aktienkurs, im Vergleich zu Apple, Google und IBM ist MS ein armes Würstchen. Brauchst du noch mehr Beweise?
Ach ja, München will weg von Windows, was passiert? MS bekommt Panik und schickt Balmer nach München. Reicht noch nicht?
Ok, wie wärs damit. MS gehts so schlecht, dass Balmer der Boni gekürzt wurde. Der Laden läuft nicht gut.
Der Stern MS fällt, langsam aber er fällt.

Blutwurst
Posts: 32
Joined: Tue Jun 25, 2013 5:14 pm

Re: ROS 0.4 im Anmarsch?

Post by Blutwurst » Sun Jun 30, 2013 6:38 pm

xpert hast zwar recht und man kann noch Android als starke Konkurenz hinzu fügen. Aber Windows ist immer noch Marktführer im Desktop Bereich und die Frage ist doch, wenn Windows verliert was passiert mit React OS?

gonzoMD
Posts: 1021
Joined: Fri Oct 20, 2006 7:49 am
Location: Germany
Contact:

Re: ROS 0.4 im Anmarsch?

Post by gonzoMD » Mon Jul 01, 2013 5:10 am

Blutwurst wrote:xpert hast zwar recht und man kann noch Android als starke Konkurenz hinzu fügen. Aber Windows ist immer noch Marktführer im Desktop Bereich und die Frage ist doch, wenn Windows verliert was passiert mit React OS?
Die Leute fangen an es haben zu wollen würde ich mal schätzen

thomasdoro
Posts: 23
Joined: Sat Feb 14, 2009 9:46 am

Re: ROS 0.4 im Anmarsch?

Post by thomasdoro » Mon Jul 01, 2013 8:04 am

Richtig die Leute wollen es haben, den ab win 7 fangen für viele Leute die Probleme an.
Ich z.b. werde noch in 5 Jahren XP haben weil einiges garnich oder nur schlecht auf
Win 7 / 8 läuft.
MS wird so leicht nicht vom Markt weggeschubst werden können.
Sollte Ros dieses Jahr Stabil werden, gehe davon aus das erst in 5-10 Jahren Ros
sich auf dem Markt etabliert hat, es ist was anderes wenn HP, Acer und co
sich Ros zu nutze machen.
<wenn Windows verliert was passiert mit React OS?>
Meine Meinung, Reactos wird weiterlaufen solange es Leute gibt die daran weiter Entwickeln
und da sind meine bedenken, denn nur das Programm kopieren reicht nicht.
Es muss nicht so sein wie bei Win aber die sicherheit und schnellichkeit bei Ros
muss weiter Entwikelt werden. Die Kompatibilität zu älteren Sachen darf nicht verloren gehen.

Blutwurst
Posts: 32
Joined: Tue Jun 25, 2013 5:14 pm

Re: ROS 0.4 im Anmarsch?

Post by Blutwurst » Mon Jul 01, 2013 11:33 am

Richtig die Leute wollen es haben, den ab win 7 fangen für viele Leute die Probleme an.
Das betrift meistens nur die alte Software und besonders Spiele.
Ich z.b. werde noch in 5 Jahren XP haben weil einiges garnich oder nur schlecht auf Win 7 / 8 läuft.
Na sicher nicht als Haupt OS, immerhin wird der Support (für Sicherheit) nächstes Jahr auslaufen.
Sollte Ros dieses Jahr Stabil werden,
Zu optimistisch bei der 15 Jahre alten Geschichte.
Meine Meinung, Reactos wird weiterlaufen solange es Leute gibt die daran weiter Entwickeln
http://www.freedos.org/ benutzt heute auch Keiner obwohl daran weiter gearbeitet wird.
Die Kompatibilität zu älteren Sachen darf nicht verloren gehen.
Das ist eine Zwickmühle für ROS. Wenn die alten Komponente beibehalten werden um möglichst alle Windows Versionen (ab XP) zu unterstützen wird das OS größer und träge. Damit würde der Vorteil der niedrigen Systemanforderung dahin. Nicht zu vergessen die Benutzerfreundlichkeit würde drunter leiden in dem man wahrscheinlich einen Kompatibilitätsmodus hinzufügen müsste, der ja in Windows 7 nicht immer funktioniert.

zehnvor
Posts: 245
Joined: Wed Oct 27, 2010 3:20 pm

Re: ROS 0.4 im Anmarsch?

Post by zehnvor » Mon Jul 01, 2013 3:42 pm

Ich z.b. werde noch in 5 Jahren XP haben weil einiges garnich oder nur schlecht auf
Win 7 / 8 läuft.
naja dafür gibts doch bei win7-Pro/Ultimate diesen XP-Modus
denn ganz dumm sind die bei Microsoft auch nicht...

xpert
Test Team
Posts: 202
Joined: Mon Jan 21, 2008 5:10 pm
Location: Germany
Contact:

Re: ROS 0.4 im Anmarsch?

Post by xpert » Mon Jul 01, 2013 8:00 pm

zehnvor wrote:
Ich z.b. werde noch in 5 Jahren XP haben weil einiges garnich oder nur schlecht auf
Win 7 / 8 läuft.
naja dafür gibts doch bei win7-Pro/Ultimate diesen XP-Modus
denn ganz dumm sind die bei Microsoft auch nicht...
Windows 7 ist scheisse, ich darf mich damit auf der Arbeit rumärgern. Windows ansich ist schlecht, 20 Jahre Dranflanscherei.
Da hatte MS noch die Frechheit Win95 als erstes 32bit OS zu präsentieren: mehrfach gelogen. Mit OS/2 und NT 3.1, AmigaOS. Linux/Unia war Win95 eigentlich das Letzte.
Gottseidank wird ja nun der OS-Markt aufgewirbelt.

qisnu
Posts: 4
Joined: Tue Jun 18, 2013 7:17 am

Re: ROS 0.4 im Anmarsch?

Post by qisnu » Sun Jul 21, 2013 12:43 pm

Hallo,

falls eine 0.4 im Anmarsch ist, wäre es für uns interessant eine VMWare Variante dafür zu haben, so dass wir uns das Image direkt herunterladen können.

Zudem wäre es gut, ob sich etwas getan hat an der Adobe Flash Unterstützung innerhalb von ReactOS, wir sehen im Latein- und Mittelamerikanischen Raum einen grossen Markt für basierende Multimedia Anwendungen die dann auf ReactOS laufen könnten. Diese wäre eine geniale Lösung insbesondere für Ad-Units die dort überall in den Malls, Salons, Geschäften eingesetzt werden.

Es wäre gut die letztmögliche Adobe Flash Player Variante und den letztmöglichen IE für Windows 2000 prof. unter ReactOS so lauffähig zu haben, so dass auch Content der über https basierend auf neue Sicherheitszertifikate geliefert wird, unterstützt wird.

xpert
Test Team
Posts: 202
Joined: Mon Jan 21, 2008 5:10 pm
Location: Germany
Contact:

Re: ROS 0.4 im Anmarsch?

Post by xpert » Sun Jul 21, 2013 1:18 pm

Flash stirbt, ansonsten würde ich Google Chrome empfehlen. Läuft wohl unter ROS.

EmuandCo
Developer
Posts: 4334
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Re: ROS 0.4 im Anmarsch?

Post by EmuandCo » Sun Jul 21, 2013 9:53 pm

Internet Explorer wird auch mal laufen, aber bisher würde ich dafür nicht die Hand ins Feuer legen.
Flash lief auch mal, ob das noch der Fall ist, muss man testen, aber mein Test mit FireFox war erfolgreich vor einer Weile.
Image
ReactOS is still in alpha stage, meaning it is not feature-complete and is recommended only for evaluation and testing purposes.

qisnu
Posts: 4
Joined: Tue Jun 18, 2013 7:17 am

Re: ROS 0.4 im Anmarsch?

Post by qisnu » Mon Jul 22, 2013 6:42 am

@xpert : Der war gut nur leider nicht fachgerecht. Zahlen belegen etwas vollkommen anderes. Flash ist nur nicht mehr das was man vor ca. 2-3 Jahren typischerweise unter Flash verstanden hat, aber lebendiger als je zuvor (Hellcat).

@ EmuandCo. : Das stimmt. Nur im Moment scheine ich eine VM erwischt zu haben die einen Vertrag mit dem BSOD hat, steigt immer nach 1-2 Mins aus. Aber gut, werde demnächst nochmal neu aufsetzen und checken.

EmuandCo
Developer
Posts: 4334
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Re: ROS 0.4 im Anmarsch?

Post by EmuandCo » Mon Jul 22, 2013 9:30 am

Jaaahjaaah, Memory Manger ist noch im Umbau. Das macht den Ärger.
Image
ReactOS is still in alpha stage, meaning it is not feature-complete and is recommended only for evaluation and testing purposes.

zehnvor
Posts: 245
Joined: Wed Oct 27, 2010 3:20 pm

Re: ROS 0.4 im Anmarsch?

Post by zehnvor » Thu Oct 31, 2013 10:08 am

Auf jeden Fall finde ichs cool dass viele ReactOS DLLs jetzt auch unter XP laufen.

EmuandCo
Developer
Posts: 4334
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Re: ROS 0.4 im Anmarsch?

Post by EmuandCo » Thu Oct 31, 2013 12:05 pm

Jap, das spricht dafür, dass die ROS interna immer kompatibler werden. Wenn MM und CC fertig überarbeitet sind, haben wir ein dickes Plus an bestandenen Tests und Kompatibilität. Multi User ist seit gestern ja auch aktiv. Noch nicht ganz Vollständig, aber es fehlt nicht mehr viel. Da hat Eric eine üble Baustelle in Bearbeitung.
Image
ReactOS is still in alpha stage, meaning it is not feature-complete and is recommended only for evaluation and testing purposes.

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Re: ROS 0.4 im Anmarsch?

Post by Blackcrack » Thu Oct 31, 2013 8:56 pm

Blutwurst wrote:Das ist eine Zwickmühle für ROS. Wenn die alten Komponente beibehalten werden um möglichst alle Windows Versionen (ab XP) zu unterstützen wird das OS größer und träge. Damit würde der Vorteil der niedrigen Systemanforderung dahin. Nicht zu vergessen die Benutzerfreundlichkeit würde drunter leiden in dem man wahrscheinlich einen Kompatibilitätsmodus hinzufügen müsste, der ja in Windows 7 nicht immer funktioniert.
da schmeiss ich mal das wort "subsysteme" rein, denn damit kann man verschiedene incompatibilitäten auflösen ..
jeh nach dem, welches windows man braucht, mönnte man ja subsysteme dafür entwickeln, dos, win311 (wie in OS/2(das war doch ein subsystem?))
dann win95/98ME als jeweilige installierbare Subsysteme .. auch ein XP artiges subsystem, warum nicht.. muss ja nich jeder alle subsysteme installierewn, ich denk ich würde gerne ein Linuxsubsystem sowie ein dos6.22 und ein XP Subsystem gerne installieren wollen und natürlich dann auch , wenn es geben würde, ein Win7 subsystem .. in reactos .. sicherlich könnte man manches mit subsysteme lösen .. die man dann einstellen könnte, bei den installationen oder der starter, ähnlich wie in Win7 wo man verschiedene mode einstellen kann von WinServer 2008 , WinXPsp3 bis hin zu Vista SP1 und sp2 ..
aber das dann nicht als kompatibilitätsmodus, sondern als Subsystem Nutzung ..
Wobei es dann mittels einem Linuxsubsystems auch die nutzung von Linuxprogrammen möglich sein könnte ..

liebe Grüße
Blacky

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest