React os in 5 jahren

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: EmuandCo, Dr. Fred, frik85

Post Reply
linus
Posts: 16
Joined: Sat Feb 20, 2010 9:47 pm

React os in 5 jahren

Post by linus » Mon Nov 29, 2010 6:32 pm

hi liebe Reactos freunde und die die es noch werden wollen für mich stellt sich die frage wenn so weiter geht wie bis her und ihr versuchen wollt mit xp kompatibell zu sein wo euch auf gut geling wie wirt es in 5 jahren so ausehengescheige denn windows 14 ist drausen wo auch nicht gerade das gelbe von ei wirt sihe windows 7 und xp am anfang schnell schnell und dann ja kamen erst die servicepacks und servvicpack3 hat alles zu stillstand gebracht naja egal aber wie wirt es weiter gehn mit euch

gonzoMD
Posts: 1018
Joined: Fri Oct 20, 2006 7:49 am
Location: Germany
Contact:

Re: React os in 5 jahren

Post by gonzoMD » Tue Nov 30, 2010 9:30 am

nicht schon wieder so eine dumme diskussion, such im forum und du wirst 10-20 threads mit dem selben Inhalt finden

thomasdoro
Posts: 23
Joined: Sat Feb 14, 2009 9:46 am

Re: React os in 5 jahren

Post by thomasdoro » Tue Nov 30, 2010 4:17 pm

Da das auch für mich eine frage ist hier mal die Antwort.
In 5 Jahre sitze ich hier so wie heute vieleicht mit Reactos 0.5 oder 5.0.
Das ist mir aber auch igal, es ist fertig wenn es Fertig ist.
Es gibt hier kein Ziel, das Ziel ist der weg.
Der weg führt uns voran, das heist das Rectos nie fertig wird, sonder immer
weiter bearbeitet wird wo schluß ist mus ein jeder selber wissen,
das heist wenn es dir reicht ist es fertig und nicht vorher.
Des weiteren ist das auch eine hilfe damit man win versteht (nicht wirklich)
aber für Progammierer hilfreich.
Was hier geschieht ist wirklich heftig.
Mal ein beistpiel, schreibe diesen Text mal in ein Dokument
wie lange brauchst du dafür?
Benutze aber nicht die Tasten und auch nicht kopieren.
So kannst du mir sagen wie lange du brauchst,
warscheinlich nicht und so ist es mit Reactos.

Es geht hier nicht um Linus oder wer auch immer die frage stellt.
Es ist eine allgemeine Frage die sich hier jeder stellen solte der da
Fragt wann ist Reactos fertig.

Gruß
Thomas

Nochmal ich will hier keinen Verletzen mit meinen Wörtern
ausgenaommen den der die Deutscherechtschreibung erfunden hat.

steveh
Posts: 271
Joined: Sat Dec 18, 2004 10:02 pm

Wider die Skeptiker: reactos wird 2014 Final 1.0 erreichen.

Post by steveh » Tue Nov 30, 2010 10:23 pm

Im April 2014 endet der Support von WinXP.

Allen pessimististischen Prognosen von Skeptikern zum Trotz behaupte ich bis zum Beweis des Gegenteils dass Anfang des Jahres 2014, also vor dem XP Supportende, eine zumindest als VM alltagstaugliche Reactosversion zur Verfügung steht, sei es eine Final 1.0, sei es eine Beta 0.9 sei es ein release-candidate 0.9.9.
Möglicherweise läuft die dann auch auf gängiger realer Hardware.

Und sollte das Ziel einer ausreichenden Hardwarekompatibilität nicht in diesem Zeitraum erreichbar sein, dann hat man immer noch die Alternative, es als VM unter Virtualbox, Qemu oder Vmware auf einem Linux-Rechner zu installieren, und somit ist es trotzdem alltagstauglich, denn Gast und Wirt können entweder über ein virtuelles geteiltes Laufwerk (virtualbox guest additions) oder über das virtuelle LAN Netzwerk Daten austauschen

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Re: React os in 5 jahren

Post by Blackcrack » Sat Dec 04, 2010 12:11 pm

hy,

ich denk, daß vier Jahre ein wenig lang sind,
da denk ich mal ein bisschen positiver :D
mit Version 0.4 soll das ganze ja in die Alfa gehen und mit 0.5 in die beta,
soll aber dort schon soweit benutzbar sein und angefangen mit dem look und feel
so wie ich lesen durfte.. ;) und das, mit hilfe von wineprogrammierern , da die ja auch mit coden..
daher wird es warscheinlich keine 4 Jahre dauern, vielleicht , maximal..
sag ich mal 2 Jahre aber keine 4... im besten falle 1 bis 1 1/2 Jahre.. denk ich mal,
aber in nem anderen tread hab ich jetzt mal EmuandCo gefragt.. mal guggen..
( ich hoff mal, er liest nich vorher das post *s*)

liebe Grüße
Blacky

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Re: React os in 5 jahren

Post by Blackcrack » Mon Dec 26, 2011 10:35 am

ohoh, wrong Forum, wrong place ...eehh you know, this is an Hackerforum and you
realy at the wrong place get an Post eeh, no , SPAMED !!
Be happy if only your computer believe it must,
because what you've done here, goes out of insolence !
Piss off Spammer !

Reactos.org and Reactos-Comunity have you Time and IP-Adress,
this get you Real Adress and Phonenumber from you Provider.
And such like this shit, he will be willing to get you Adress... !

this is a Hackerforum and you dont know what you does...
be aware this is a play of you life Dude ..

oh, i forgot.. it is a Open Source Hacker Forum..
it is half so hard. but you know..
IPaddress and your homeadress are now Open Source!

eeh Happy Time....

Blackcrack

wildschwein
Posts: 411
Joined: Tue Sep 16, 2008 1:13 pm

Re: React os in 5 jahren

Post by wildschwein » Mon Dec 26, 2011 2:55 pm

Ich seh das noch positiver - paßt mal auf was ich "zusammenträume".

Nach dem die neue Reactos-Webseite veröffentlicht ist, und die neue 0.3.14 Version draußen ist, gibt es einen gigantischen Schub. Durch die neue feingranulare Möglichkeit, jetzt Unteradmins auf der Webseite einzusetzen, könne Interessierte Helfer besser betreut werden, es gibt einen großen Zustrom an neuen Testern, Devs und Interessierte. Gleichzeitig gibt es endlich auf der Startseite einen Spenden-Aufruf, es gibt Spendenzielprojekt, wo geworben wird so nach dem Motto:"Community, schaffen wir die 10 000 Euro bis März 2012 ?" und ein wöchentlicher Spendenstandsmelder.
Dadurch kann ähnlich zu GSOC ein eigenes Projekt gestartet werden, wordurch der Code besser und besser wird. Gleichzeitig stossen weitere chinesische und indische Programmierer hinzu. Der Bekanntheitsgrad steigt expontentiell, ROS macht seine erste Runde durch viele Computerzeitschriften, was das Interesse und den Zulauf an Helfern weiter steigert.

Schließlich wird es leichter zu entwickeln, weil hunderte und tausende von Testern mithelfen. USB Support wird realisiert, ROS kann von USB gebootet werden, Daten können leicht transferiert werden. ROS steigt auf und ist bekannt wie Haiku, BeOS und Wine, und wird von entlichen Leuten auf "Drittrechner" zum Spaß installiert, es ist weitgehend stabil für Büroarbeit und Surfen. Und läuft überaschend schnell auf alt-Hardware und "Uralt-Hardware". Die Russen und Chinesen bekommen großes Interesse an Reactos.

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Re: React os in 5 jahren

Post by Blackcrack » Mon Dec 26, 2011 5:14 pm

Das sind ja schon Sexistisch schweinisch geile Treume alter,
aber bass uff, die Russen und Chinnesen arbeiten schon drann :mrgreen:

Was meisnte woher Fireball kummt *kicher*

wenn ich nur ne arbeit hätt als Lagerist endlich weider, dann würd ich mindestens
10 % alleine hinblättern( also n' tausender), mit feuchtem Zählefinger, weil ich weis,
das alleine schneided mal mächtig in das Fleich von Microzoff und unterstützt Reactos.
Und wenn ich weiss, daß Reactos soweit Stabiel ist, daß es selbst bei Bürorechnern
eingesezt werden kann, dann weis ich auch, daß Microsoft diese Windowsschlappe
für die nächten 100 Jahre nichtmehr ausbügeln kann,
denn dafür waren sie einfach zu teuer und zu gierig..

Schöne Weinachten und Frohes fest Leute :D

liebe Grüße
Blacky

Selfes
Posts: 2
Joined: Sat Jun 11, 2011 11:56 pm

Re: React os in 5 jahren

Post by Selfes » Wed Dec 28, 2011 10:23 pm

Aber trotzallem nicht alle Chinesen und Russen :D

Ich denke, dass ReactOS die Version 1.0 erreicht und das XP-Style und Software, die in Xp funktionieren, unterstützt werden

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest